top of page

Mister Misery-Leipzig, GER - 18.03.23


Wenn das Hellraiser in Leipzig ruft, dann kommen die Fans in Scharen! So war es auch vergangene Woche der Fall, als die finnischen Rock-Meister The 69 Eyes zu einem Konzert der düsteren Superlative einluden.


Mit dabei hatten sie Mister Misery, eine Horror-Metal Band, die ihren Namen alle Ehre macht. So betraten sie energiegeladen die Bühne mit aufwendigen Make Up und Stage Set Up, inklusive einer kleinen Sammlung von Totenschädeln an jedem Mikrofon-Ständer. Ihre Performance war ein wahrer Schmaus für Augen und Ohren. Die Band interagierte mit theatralischer Mimik und Gestik mit dem Publikum und brachten ordentlich Schwung in den Abend!


Als es dann an der Zeit für The 69 Eyes war, war die Stimmung im voll gepackten Hellraiser bereits absolut ausgelassen und vorfreudig! Die finnische Band, die bekannt ist für ihren unverwechselbaren Gothic-Rock-Sound und ihre düsteren Texte, sorgte für eine unglaubliche Atmosphäre und begeisterte ihre Fans mit einer großartigen Mischung aus ihren klassischen Hits und neuen Songs. Sänger Jyrki 69 hatte das Publikum vom ersten Moment an in der Hand, doch als er den Song „Gothic Girl“ den Leipzigern widmete, brachen die Fans selbst bis in die letzte Reihen in ekstatische Jubelstürme aus und sangen lauthals mit.


Alles in allem war es ein mehr als gelungener Abend der sicher nicht nur mir in grandioser Erinnerung bleibt und Lust auf mehr macht!


  1. Mister Hyde

  2. We Don't Belong

  3. Buried

  4. Under the moonlight

  5. Crown prince of hell

  6. Rebels Calling

  7. My Ghost

  8. Strangeland

  9. Ballad of the headless horseman



Comentarios


bottom of page